Download PDF:
skilink  Statutenänderungen 2013


 

Statuten des Skiclub Altbach

I. Name und Sitz

Art. 1

Der Skiclub Altbach, nachfolgend SCA genannt, mit Sitz in Bassersdorf ist ein Verein im Sinne von Art. 60 ff. des ZGB. Er gehört mit allen seinen Mitgliedern Swiss-Ski und

dem Zürcher Skiverband (ZSV) an und ist diesen gegenüber beitragspflichtig. Die Statuten von Swiss-Ski und vom ZSV bilden zu diesen Statuten die sinngemässe Ergänzung. Der Verein ist politisch und konfessionell unabhängig.

II. Zweck und Aufgabe

Art. 2

Der SCA dient der Förderung und Verbreitung des Schneesports und der Pflege der Kameradschaft unter seinen Mitgliedern. Dies will er durch die Organisation von sportlichen und gesellschaftlichen Anlässen über das ganze Jahr hinweg erreichen.

III. Mitgliedschaft

Art. 3

Mitglieder des SCA sind:

a) Jugendorganisation JO

b) Junioren

c) Senioren

d) Veteranen

e) Passivmitglieder

f) Freimitglieder

g) Clubehrenmitglieder

h) Gönner

a) Der Jugendorganisation JO können Jugendliche gemäss zulässigen Jahrgängen der FIS angehören. Sie haben kein Stimmrecht. Gegenüber Swiss-Ski sind sie nicht beitragspflichtig.

b) Junioren sind Clubmitglieder zwischen vollendetem 15. und vollendetem 19. Altersjahr.

c) Senioren sind Clubmitglieder, die das 19. Altersjahr zurückgelegt haben und in keine andere Mitgliederkategorie fallen.

d) Veteranen sind Clubmitglieder, die dem Club während 25 Jahren als stimmberechtigtes Mitglied angehört haben. Sie werden vom Vorstand zu Veteranen ernannt und Swiss-Ski gemeldet. Sie haben Anrecht auf das Swiss-Ski Veteranenabzeichen, das vom Club zu stiften ist.

e) Passivmitglieder sind Clubmitglieder, die das 19. Altersjahr zurückgelegt haben und in keine andere Mitgliederkategorie fallen.

f) Freimitglieder sind Clubmitglieder, die dem Club während 40 Jahren als stimmberechtigtes Mitglied angehört haben. Sie werden vom Vorstand als Swiss-Ski Freimitglieder vorgeschlagen, von Swiss-Ski ernannt und mit einem Abzeichen beschenkt. Gegenüber Swiss-Ski sind sie nicht beitragspflichtig.

g) Clubehrenmitglieder sind Clubmitglieder, die sich um den Club und den Schneesport im Allgemeinen besonders verdient gemacht haben. Sie werden von der Mitgliederversammlung auf Antrag des Vorstandes ernannt. Sie haben die gleichen Rechte wie die anderen Clubmitglieder, sind aber von deren Pflichten entbunden.

h) Gönner unterstützen den Verein moralisch und finanziell. Sie sind nicht stimmberechtigt.

Clubmitglieder, die als solche noch einem anderen oder mehreren Skiclubs angehören, bezahlen die Swiss-Ski-Beiträge (Zentralbeitrag & Publikationsbeitrag) nur einmal durch den von ihnen zu bezeichnenden Stammclub. In den anderen Clubs werden sie bei Swiss-Ski als Kategorie C-Mitglieder ohne Zentralbeiträge registriert.

Junioren, Senioren, Veteranen, Freimitglieder und Clubehrenmitglieder werden nachfolgend unter dem Begriff Aktivmitglieder zusammengefasst.

Art. 4

Eintrittsgesuche sind schriftlich an den Vorstand zu richten. Die definitive Aufnahme erfolgt nach einem Probejahr durch die ordentliche Mitgliederversammlung.

Austrittsgesuche müssen schriftlich an den Vorstand eingereicht werden. Der Gesuchsteller muss seine finanziellen Verpflichtungen für das laufende Clubjahr erfüllen.

Mitgliederausschluss: Mitglieder, welche die Clubstatuten verletzen, Handlungen begehen, die gegen die Clubinteressen gerichtet sind, ihrer Beitragspflicht trotz Mahnung nicht nachkommen, können auf Antrag des Vorstandes durch Mehrheitsbeschluss der o. Mitgliederversammlung (Zweidrittelmehrheit der anwesenden stimmberechtigten Mitglieder) ausgeschlossen werden. Die fehlbaren Mitglieder sind vorgängig schriftlich zu verwarnen.

Ausgeschlossene Mitglieder sind dem Skiclub gegenüber für allfällige Verpflichtungen haftbar, sie verlieren damit alle Rechte eines Mitgliedes.

IV. Rechte und Pflichten der Mitglieder

Art. 5

Alle Mitglieder sind eingeladen aktiv an den Tätigkeiten des SCA teilzunehmen.

Die ordentliche und ausserordentliche Mitgliederversammlung ist für Aktivmitglieder obligatorisch.

Aktivmitglieder sind stimmberechtigt.

Die Aktivmitglieder erhalten einen Skiclub-Ausweis in Form der offiziellen Swiss-Ski-Mitgliederkarte mit dem Recht, an Vorträgen, Kursen, Lagern und weiteren Angeboten von Swiss-Ski teilzunehmen. Ebenfalls erhalten sie die offiziellen Swiss-Ski-Publikationen.

Die Mitglieder sind verpflichtet, den von der o. Mitgliederversammlung auf Vorschlag des Vorstandes festgesetzten Jahresbeitrag innerhalb der vorgeschriebenen Frist zu

bezahlen.

V. Organisation

Art. 6

Das Geschäftsjahr dauert vom 1. Oktober bis 30. September.

Art. 7

Die Organe des Skiclub Altbach sind:

a) die ordentliche Mitgliederversammlung

b) die ausserordentliche Mitgliederversammlung

c) der Vorstand

d) die Rechnungsrevisoren

Art. 8

Mitgliederversammlung bildet das oberste Organ des SCA. Sie wird jährlich einmal einberufen und hat innerhalb von 90 Tagen nach Ablauf des Geschäftsjahres

stattzufinden. Die schriftliche Einladung mit Angabe der Traktanden hat mindestens vierzehn Tage vor dem Versammlungstag zu erfolgen. Die ordentliche

Mitgliederversammlung ist beschlussfähig:

Die statuarischen Traktanden sind:

1. Wahl der Stimmenzähler

2. Protokoll der letzten o. Mitgliederversammlung (schriftlich)

3. Jahresberichte (Präsident, Technischer Leiter)

4. Mutationen (Ein- und Austritte)

5. Jahresrechnung

6. Revisorenbericht, Déchargeerteilung an den Vorstand

7. Anträge Vorstand / Anträge Mitglieder (die Anträge aus dem Mitgliederkreis sind spätestens 14 Tage vor der o. Mitgliederversammlung an den Vorstand SCA zu richten, die Behandlung später eingereichter Anträge liegt in der Kompetenz des Vorstandes)

8. Budget und Festsetzung der Jahresbeiträge

9. Wahlen (Vorstand, Rechnungsrevisoren)

10. Ernennung von Ehrenmitgliedern und Freimitgliedern

11. Jahresprogramm

12. Allfällige Statutenänderungen

13. Verschiedenes.

Art. 9

Die ausserordentliche Mitgliederversammlung wird auf Beschluss des Vorstandes oder auf schriftlichen Antrag an den Vorstand von einem Fünftel der stimmberechtigten

Mitglieder einberufen und hat innerhalb von 30 Tagen stattzufinden. Die Einladung erfolgt wie für die o. Mitgliederversammlung.

Art. 10

Abstimmungen:

Der SCA fasst seine Beschlüsse in der Regel in offener Abstimmung durch einfache Stimmenmehrheit der anwesenden stimmberechtigten Mitglieder.

Wennn bei Wahlen mehrere Vorschläge gemacht werden, entscheidet das absolute Mehr, im zweiten Wahlgang die Mehrheit der abgegebenen Stimmen. Bei

Stimmengleichheit entscheidet der Vorsitzende.

Über Geschäfte, die nicht angekündigt waren, dürfen Beschlüsse nur gefasst werden, wenn sie dringlich sind und eine vorherige Bekanntgabe nicht möglich war.

Art. 11

Der Vorstand wird auf zwei Jahre durch die Mitgliederversammlung gewählt, seine Mitglieder sind nach Ablauf ihrer Amtszeit wieder wählbar. Er setzt sich zusammen aus:

1) Präsident

2) Vizepräsident

3) Aktuar

4) Kassier

5) Technischer Leiter

6) Mitglied VI

7) Mitglied VII

Der Vorstand führt ein Pflichtenheft, worin die einzelnen Aufgaben der Vorstandsmitglieder detailliert ersichtlich sind. Der Vorstand kann der Entwicklung des Skiclubs

entsprechend erweitert werden.

Der Vorstand ist bei Anwesenheit von mindestens vier Mitgliedern beschlussfähig. Er besorgt die ihm nach Statuten und Beschlüssen zukommenden Geschäfte und vertritt

den SCA nach aussen. Er arbeitet das Jahresprogramm aus und ist für dessen Durchführung verantwortlich. Er zeichnet durch die gemeinsame Unterschrift des

Präsidenten und des Aktuars, in dessen Verhinderung der Vizepräsident oder Kassier. In ihren Fachfragen haben die Ressortchefs Einzelunterschrift.

Finanzielle Kompetenz des Vorstandes ausserhalb des Budgets: CHF 1000.–.

Rücktritte sind dem Präsidenten zwei Monate vor Ablauf des Geschäftsjahres schriftlich einzureichen.

Art. 12

Rechnungsrevisoren:

Die o. Mitgliederversammlung wählt jedes zweite Jahr zwei Rechnungsrevisoren. Nach Ablauf ihrer Amtszeit sind sie wieder wählbar. Sie können jederzeit Einblick nehmen in die Belege und die Rechnungsführung.

Art. 13

Finanzielles – Zahlung der Beiträge:

Die Ausgaben des SCA werden aus den Mitgliederbeiträgen, Einnahmen aus Veranstaltungen, Zuwendungen und allfälligen weiteren Einnahmen bestritten.

Die Jahresbeiträge sind bis spätestens Ende Januar des laufenden Geschäftsjahres einzuzahlen. Der Kassier ist berechtigt, die bis zum genannten Termin nicht

eingegangenen Beiträge ohne vorherige Mahnung durch Einzugsmandat zu erheben. (In den Jahresbeiträgen sind inbegriffen: Beitrag an den SCA, Beitrag an den ZSV, Beitrag an die Swiss-Ski-Zentralkasse und Swiss-Ski-Publikationsbeitrag).

Art. 14

Haftung:

Für die Verbindlichkeiten des Skiclub Altbach haftet nur das Clubvermögen. Eine persönliche Haftung der Mitglieder ist ausgeschlossen.

Art. 15

Versicherungen:

Persönliche Skiunfall- und Haftpflichtversicherungen sind ausschliesslich Sache des einzelnen Mitglieds. Der SCA empfiehlt den Abschluss solcher Versicherungen.

Für Rennfahrerinnen und Rennfahrer sind die Lizenz-Versicherungsbedingungen von Swiss-Ski verbindlich.

Der SCA hat eine Haftpflichtversicherung für die durch ihn durchgeführten Anlässe.

Art. 16

Statutenänderungen:

Anträge für Statutenänderungen können nur durch die o. Mitgliederversammlung behandelt und mit einer 2/3 Mehrheit der anwesenden stimmberechtigten Mitglieder beschlossen werden. Die Anträge müssen dem Vorstand 30 Tage vor der o. Mitgliederversammlung eingereicht werden.

VI. Schlussbestimmungen

Art. 17

Eine Auflösung des SCA kann nicht erfolgen, solange sich fünf Mitglieder für dessen Weiterführung verpflichten.

Im Falle der Auflösung des SCA geht sein Vermögen an den Verein Skihaus Skiclub Altbach über.

Diese Statuten ersetzen die Statuten vom 24.10.1986. Sie wurden durch die ordentliche Mitgliederversammlung vom 29.10.2010 angenommen und treten sofort in Kraft, vorbehaltlich der Genehmigung durch Swiss-Ski.

Der Präsident: Jürg Wegmann

Die Aktuarin: Cornelia Baltensperfer-Wepfer

genehmigt am 21. September 2010 von Swiss Ski

 


skilink zurück zu Skiclub             skilink weiter zu Berichte